Mittwoch, 18. Juli 2012

sich eigene Gedanken machen

Die Zettel noch unbeschriftet

weiter mit den nächsten Wir´s


WIR müssen arbeiten an Selbsterkenntnis und unseren eigenen Schmerz fühlen und
        erkennen und heilen. Dafür braucht es Bewußtsein und Tröster

WIR sollten uns gegenseitig so tolerieren wie wir sind! (Karen Hinterleitner)

WIR Liebe und Mitgefühl geben (Pappenstiel )

WIR sollten mehr an die Liebe denken und auch so handeln.

WIR könnten mit den Kriegen aufhören

WIR laden in unseren Kindergarten Menschen aus allen Nationen zum Tanzen ein.
           (Viktoria Lindner)
WIR können in einer gebenden Haltung allen Mitmenschen gegenüber zu einem
          großen Miteinander kommen.(Saba)
WIR müssen unser Ego loslassen und erkennen, dass wir alle eins sind. (Michaela)

WIR wir sollten alle so gut werden wie ich

WIR sind alle meine Untertanen

WIR sollten auf Dünger verzichten, denn sie sind mit Uranium schwer belastet, dass
        dringt alles ins Grundwasser und dieses trinken unsere Kinder und wir ! Also
        keinen Dünger verwenden !!! 
WIR sind auf der Welt. Auf der Welt sein

WIR müssen lernen mit dem zufrieden zu sein was wir besitzen und andere schätzen.
       (Mädchen 12 Jahre ) 
WIR müssen aufhören uns gegenseitig schlecht zu machen. ( Sam Walker)

WIR solten weniger Geld orientiert sein

WIR dürfen alle mal ein Schwein sein.

WIR jeder einzelne kann mit kleinen Dingen viel bewirken, z. B. Nachbarschaftshilfe,
        kranke Menschen besuchen und ein bischen plaudern und die Sonne scheint.
WIR gehen respektvoll miteinander um

WIR brauchen Nähe und direkte Begegnungen, die uns über den eigenen Tellerrand
          hinausführen und uns dazu bewegen Vorurteile und Vorverurteilungen abzulegen.
        


Keine Kommentare:

Kommentar posten